Seit 1994 finden am 21. September zum Welt-Alzheimertag vielfältige Aktionen statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen. Mit Vorträgen, Tagungen, Gottesdiensten, Benefizkonzerten usw. soll die Öffentlichkeit über das Thema Demenz informiert, aufgeklärt und sensibilisiert werden.

Auch die Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V.  lädt jährlich zum Welt-Alzheimertag zu Veranstaltungen ein, zu denen die interessierte Öffentlichkeit, pflegende Angehörige, ehrenamtlich und professionell Engagierte herzlich willkommen sind.

Dabei thematisieren wir in jedem Jahr - orientiert am weltweiten Motto - verschiedene Aspekte rund um das Thema Demenz. Es ist unser Ziel, im Rahmen der Veranstaltungen den Austausch untereinander - beispielsweise zwischen pflegenden Angehörigen und Professionellen - zu fördern und in der Öffentlichkeit anzuregen.

Weiterhin lädt die Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V. jährlich zum ökumenischen Gottendienst für pflegende Angehörige, Menschen mit Demenz, Pflegekräfte und Ehrenamtliche ein.