In einer Selbsthilfegruppe schließen sich Menschen zusammen, die sich in ähnlichen Lebenssituationen oder in vergleichbaren Schwierigkeiten befinden. Das gemeinsame Ziel ist die Bewältigung sozialer, persönlicher oder krankheitsbedingter Belastungen.

 

Das gemeinsame und gleichberechtigte Gespräch im geschützten Rahmen ist die Methode einer Selbsthilfegruppe in der Sie neben praktischen Informationen für den Alltag auch Unterstützung bei der Bewältigung emotionaler Belastungen erfahren können. Das Ziel ist es, Ihre persönliche Situation zu verbessern indem Ihre Handlungs- und Bewältigungskompetenzen gestärkt oder erweitert werden. Die Mitglieder der Gruppe gestalten die thematischen Inhalte entsprechend ihrer Bedürfnisse selbst. Wir bieten verschiedene offene Gruppen in unterschiedlichen Stadtbezirken an.

 

Die Gruppen sind offen für neue Teilnehmer.

 

Informationen zu den Gruppenangeboten erhalten Sie telefonisch unter

030/ 89 09 43 57

Dienstag 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag 10.00 – 15.00 Uhr

oder per E-Mail: info(at)alzheimer-berlin.de