Betreuungsbörse: Zeit für mich, Zeit für dich

Kontakt und gute Gesellschaft
Die Betreuungsbörse ist ein Angebot für Menschen mit Demenz um regelmäßig in Kontakt und guter Gesellschaft zu sein, gemeinsam eine abwechslungsreiche Zeit zu verbringen und sich je nach Interessenlage und Tagesform zu betätigen.

Zeitliche Entlastung - regelmäßig und planbar
Gleichzeitig erhalten pflegende Angehörige so regelmäßig und planbar die Gelegenheit, diese Zeit ganz für sich zu nutzen – etwa um Freunde zu treffen, Sport zu treiben, einem Hobby nachzugehen oder einfach um in Ruhe Dinge zu erledigen.

Dazu vermitteln wir mit unserer Betreuungsbörse ehrenamtlich engagierte Helferinnen und Helfer. Die Besuche finden regelmäßig einmal in der Woche für einige Stunden durch immer dieselbe Person in Ihrer Häuslichkeit statt.

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer werden durch uns geschult und supervisorisch begleitet. Für die Einsätze erhalten sie eine Aufwandsentschädigung.
Diesen Betrag können Sie von der Pflegekasse rückerstattet bekommen – wir beraten Sie gern dazu.

Sie möchten mehr über dieses Angebot erfahren?
Sie erreichen Fabian Langner unter der Berliner Telefonnummer 25 79 66 97 (dienstags von 14.00 bis 18.00 Uhr und donnerstags in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr sowie von 14.00 bis 16.00 Uhr) oder per E-Mail betreuungsboerse(at)alzheimer-berlin.de.

Die Förderung der Betreuungsbörse erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung sowie durch die Landesverbände der Pflegekassen in Berlin.